EU-Abgeordnete: Trump entkleidet Merkel mit Aussage „Staaten hätten Recht auf Grenzen“

Der Honigmann sagt...

EU-Abgeordnete Trebesius wirft der Bundeskanzlerin kurzsichtiges Handeln vor. Die Politikerin betont, dass „wir die USA als Partner benötigen“, vor allem in Sicherheitsfragen. Merkel wende sich dagegen Erdogan zu. US-Präsident Donald Trump hatte sie aktuelle mit dem Kommentar brüskiert, Staaten hätten ein Recht auf Grenzen.

Mit seiner Abschlusserklärung zum G7 Gipfel habe Donald Trump den Nerv vieler Europäer getroffen, so die EU-Abgeordnete Ulrike Trebesius am Dienstag in einem Videobeitrag auf ihrem Facebook-Kanal.

Der amerikanische Präsident betonte, dass Staaten ein Recht auf die Sicherung ihrer Grenzen und die Begrenzung der Zuwanderung haben. Damit habe er „Angela Merkel gleichsam entkleidet“, meint Trebesius, die der Bundeskanzlerin kurzsichtiges Handeln vorwirft, vor allem in Sicherheitsfragen.

Doch die Kanzlerin sei nach wie vor der Meinung, Grenzen müssten „offen für jedermann sein, der gerne ins Land möchte“, betont sie. Um den Rest müssten sich dann die deutschen…

Ursprünglichen Post anzeigen 81 weitere Wörter

Seltenes Interview mit dem Illuminaten Jakob Rothschild, jesuitischem Weltverwalter

Der Honigmann sagt...

Israel ist Rothschilds Land. Schon 1829 kauften die Rothschilds Jerusalem.

rothschild-bought-Jerusalem

………………………………………………………………………………………………………………………………..

Also kein Wunder: The Business Insider 22 Febr. 2013: Eine örtliche Tochtergesellschaft des in New York gelisteten Unternehmens, Genie Energy, das von dem ehemaligen Vizepräsidenten Dick Cheney beraten wird, und dessen Gesellschafter Jakob Rothschild und Rupert Murdoch sind,hat nun exklusive Rechte auf einen 153 Quadratmeter großen Radius im südlichen Teil Der Golanhöhen, wo Ölquellen gefunden wurden. (Dies verhindert, dass Syrien jemals den Golan zurück bekommt).

supremecourt

Der englische James de Rothschild konzipierte den israelischen Obersten Gerichtshof in Jerusalem als Illuminaten- / Freimaurer-Tempel für die  Eine-Welt-Regierung und hier. Seine Frau, Jakobs Kusine, Dorothy, hat ihn vollendet.

Im folgenden erzählt Lord Jacob Rothschild von der Balfour-Erklärung der britischen Regierung, die 1917 an Lord Walter Rothschild geschickt wurde. Rothschild & Co hatten versprochen, die USA in den 1. Weltkrieg zu hieven, wenn die britische Regierung den Juden…

Ursprünglichen Post anzeigen 209 weitere Wörter

Unter den Nagel gerissen: USA rücken deutsches Gold nicht mehr heraus

Schlüsselkindblog

1.500 Tonnen deutsches Gold lagern in den USA. Genauer gesagt in Manhattan, New York, im Hochsicherheitstrakt der US-Notenbank FED. Mittlerweile sind sich Experten aber nicht mehr sicher, ob das Gold noch vorhanden ist, oder ob es sich die USA unter den Nagel gerissen haben.

Das Gold stammt aus dem Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit, für das harte, deutsche Arbeit verantwortlich ist. Vor allem auch zahlreiche Frauen trugen ihren Teil zu diesem Aufschwung bei, viele Männer waren noch in Kriegsgefangenschaft, oder schlimmer – gefallen. Die Ursache für die Anhäufung deutschen Goldes war der enorme Außenhandelsüberschuss, der in Gold angelegt wurde. Nun lagert es 26 Meter unter dem Meeresspiegel in einem Hochsicherheitstrakt, überwacht von Amerikanern.

In den letzten Jahren wurden wiederholt Stimmen laut, die forderten, dass das deutsche Gold wieder auf deutschen Boden gehöre. Ähnlich verhielt sich die Lage mit französischem Gold, bis sie es ab den 1970ern mit Kriegsschiffen wieder nach Frankreich brachten.

Ursprünglichen Post anzeigen 220 weitere Wörter

So saugen EU und Euro Deutschland aus

Der Honigmann sagt...

Die Medien preisen die Wohltaten der EU – auch gegenüber Deutschland. Was nicht berichtet wird: Deutschland zahlt doppelt so viel ein als es zurück erhält. Beim Euro sieht die Bilanz noch verheerender aus.

Von Hubert Königstein

Fast täglich können wir die Geschichten der wundersamen Geldvermehrung und selbstlosen Hilfe aus Brüssel lesen. Die Geschichten sind immer gleich und erinnern fatal an die Planübererfüllungs-Feierlichkeiten in sozialistischen Staaten.

Eine Dankesmeldung an das ZK in Brüssel lautet dann wie folgt: Hessen profitiert vom Geld aus Brüssel. Nun fließen EU-Fördermittel in Millionenhöhe, heißt es. Wofür? Arbeitslose Frauen lernen „hochwertige Second-Hand-Kleidung“ herzustellen. Das ist nicht fingiert und kein Witz.

Andere Frauen können sich davon kostenfrei mit Kleidung ausstatten. Das ist auch nicht fingiert. FNP vom 25.3.2017 „Wie die EU hilft“.

Der Brunnentempel in Niederselters wurde mit (vermutlich 700.000 €) EU-Fördermittel saniert. Alle Engländer, Niederländer, Portugiesen, Bulgaren, Rumänen, Tschechen freuen sich fortan an einem Juwel der…

Ursprünglichen Post anzeigen 513 weitere Wörter

EU lockt mit Propagandafilm neue Migranten an

Bayern ist FREI

Wie ein „EU-Propagandafilm“ zeigt, soll man mit der einfachen Behauptung „Unser Land befindet sich im Krieg“ nicht nur in den Schengen-Raum hinein gelassen werden, sondern auch noch Asylleistungen empfangen. Der Werbeclip wurde in vielen verschiedenen Sprachen herausgegeben, unter anderem in arabisch.  Potentielle Interessenten erfahren so, wie einfach sie Zugang zu unseren Sozialsystemen bekommen können. Außerdem wird dafür geworben, daß man selbst „Flüchtlinge“ aufnehmen soll. Auch die australische Regierung hat eine Werbekampagne seinerseits gestartet, diese allerdings unter dem Motto „No Way“, bzw. „Du kommst hier nicht rein“.

Ursprünglichen Post anzeigen

Ursula Haverbeck: Brief an die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien

Der Honigmann sagt...

An die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien
Rochusstraße 8-10

53123 Bonn

Betr.: Ihre Entscheidung Nr.: 12897 (V. 11. April 2017)

Sehr geehrte Damen und Herren!

Sie kennzeichnen meinen persönlichen Brief zu recht als ohne Impressum, ohne Inhaltsangabe – und Sie hätten auch hinzufügen können, ohne Bestellanschrift und auch ohne Preis. Daraus wird ersichtlich, daß es sich eben nicht, wie dann Ihre folgenden Ausführungen glauben machen wollen, um eine Zeitschrift handelt, sondern es handelt sich um einen persönlichen Dankesbrief. Da ich die Flut der Einsendungen, Danksagungen und Unterstützungsangebote aus der ganzen Welt nicht mehr persönlich als Einzelmensch beantworten kann, habe ich diesen Weg gewählt.

Aufgrund Ihrer Ausführungen und Ihres Amtes kann ich nicht davon ausgehen, daß Sie nicht Artikel 5 Grundgesetz kennen. Desgleichen dürfte Ihnen auch der General Comment Nr. 34 vom Human Rights Commitee der UNO im Juli 2011 bekannt sein. Vorsichtshalber füge ich das Resümee des amerikanischen Völkerrechtlers und Historikers…

Ursprünglichen Post anzeigen 371 weitere Wörter

Golineh Atai erklärt in den ARD tagesthemen die Ostukrainer zu „Besatzern“ im eigenen Land

Die Propagandaschau

ard_logoGerade erst haben wir hier gezeigt, wie Alice Bota, eine weithin verhasste Schmierenjournalistin der ZEIT, eine neue kriegs­propagandistische Terminologie zu etablieren begann, nach der die Bewohner der Ostukraine „Besatzer“ im eigenen Land seien. Wer die Mechanismen der gelenkten Propaganda kennt, durfte sich also gestern nicht wundern, dass die nicht minder verhasste ARD-Propagandistin Golineh Atai in den tagesthemen dasselbe Wording in ihrem neuesten Beitrag eingearbeitet hatte – doppelt, damit es besser hält.

Dass die westliche Propaganda aus Kiew von Beginn an durch transatlantische Kreise unter Federführung der USA gelenkt wurde, ist informierten Beobachtern seit langem bekannt. Bereits im April 2014 wurde die Kollaboration des ZDF mit dem UCMC bekannt. Aus der gleichen Quelle stammt 90% der ARD-Propaganda und bis heute sind nahezu sämtliche „Berichte“ deutscher Mainstreammedien nichts anderes als PR für den vom Westen betriebenen Putsch.

Ursprünglichen Post anzeigen 815 weitere Wörter