Katja Riemann: Die Vorstellung, dass in Deutschland nur Deutsche sind, ist schier unerträglich

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Was versteht man eigentlich unter inversem Rassismus, Frau Riemann?

Die inverse Rassistin verkündet

„Ich bekenne Farbe oder Farben, weil die Vorstellung, dass in Deutschland nur Deutsche sind – mit deutschen Eltern und deutschen Großeltern und deutschem Essen – für mich schier unerträglich ist“, gibt Frau Riemann auf ihrem aktuellen kleinen Einspieler zum Besten, den unsere spezielle Freundin, Sawsan Chebli, die von Allah so reich Beschenkte und Gesegnete, heute auf Twitter einstellte.

Welch eine Bereicherung!

Tja nun, was soll man dazu sagen? Gut, dass wir solche in jeder Beziehung überragende Persönlichkeiten in unserem Land unser eigen nennen dürfen, sei es, dass sie von deutschen Eltern und deutschen Großeltern abstammen und als Kind jahrelang deutsche Küche über sich ergehen lassen mussten, oder aber solche, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 409 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s