Bei GroKo spielen rund 12 Millionen Wähler für CDU keine Rolle

SKB NEWS

Vorgeführte SPD mit großen Schritten auf dem Weg zur Splitterpartei. Mit 20 Prozent könne man keine Bedingungen stellen und damit auch nicht weniger als 12 Millionen SPD-Wähler, die eine selbstherrliche CDU jetzt mit Verachtung straft.

Das Einlenken von Martin Schulz und der SPD – Führung stösst bei der CDU auf Verachtung. Man erinnere die SPD an ihr Wahlergebnis und warnte zeitgleich die eigenen Reihen vor zu großen Zugeständnissen an die SPD.

20171124_200458Martin Schulz, „make SPD great again“

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident und CDU-Vize Armin Laschet sagten in Berlin, man müsse jetzt sachgemäß mit der SPD sprechen und „alsbald eine Regierung bilden“. Klar sei aber auch: Mit 20 Prozent könne man keine Bedingungen stellen.

Wir sagen: Wenn sich die SPD weiterhin von Medien und „Pöstchen-gierigen“ Kollegen aus anderen Fraktionen vorführen lässt, verlieren sie „nur“ ihr Gesicht, bei den nächsten Wahlen jedoch, noch viel mehr Stimmen und werden vermutlich in nicht mehr ferner…

Ursprünglichen Post anzeigen 9 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s