Kaiserreich Österreich-Ungarn: Mit ÖVP und FPÖ alte Weichen neu gestellt?

SKB NEWS

Ungarn will „sehr eng“ mit Kurz kooperieren

Ungarn erwartet nach dem Wahlsieg von ÖVP und FPÖ eine engere Kooperation mit Österreich unter einer Regierung von Sebastian Kurz (ÖVP). Die politischen Ansichten seien vergleichbar mit denen, des ungarischen Premierministers Viktor Orban, erklärte Wirtschafts-Staatssekretär Balazs Rakossy am Donnerstag der APA in Budapest.  Ganz besonders bei der für Europas Rolle in der Frage der „Massenmigration“ gebe es viele Gemeinsamkeiten. Experten gehen heute von einer Annäherung zwischen Österreich, Ungarn und den Visegrád-Staaten und einer Neupositionierung Wiens in Europa aus.

Österreich-Ungarn war ein Vielvölkerstaat in Europa, der von 1867 bis 1918 existierte. Neben der jetzigen Fläche der Länder Österreich und Ungarn umfasste das Staatsgebiet auch komplett die heutigen Staaten Tschechien, Slowakei, Slowenien, Kroatien und Bosnien-Herzegowina sowie Teile der gegenwärtigen Staaten Italien, Serbien, Montenegro, Rumänien, Polen und der Ukraine. Finden diese historischen Partnerländer nun als Gegenpol zu einer von Deutschland und Frankreich geführten Europäischen Union…

Ursprünglichen Post anzeigen 634 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s