Helmut Schmidt kurz vor seinem Tod: „Problematische Zuwanderung fremder Zivilisationen“

SKB NEWS

In einem letzten Interview mit der ARD-Journalistin Sandra Maischberger, bezieht der im November 2015 verstorbene Alt-Kanzler Helmut Schmidt eine sehr eindeutige Position bezüglich der Zuwanderung „aus fremden Zivilisationen“.

Die Aussagen Helmut Schmidts lassen keinen Zweifel aufkommen, wie sehr der Alt-Kanzler kurz vor seinem Tode noch vor einer Massenmigration kulturinkompatibler Menschen warnte und sprach damit zugleich auch Millionen Deutscher aus dem Herzen.

„Zuwanderung aus verwandten Zivilisationen, z.B. aus Polen, ist  problemlos. Zum Beispiel aus Tschechien, ist problemlos, z.B. aus Österreich, ist problemlos. Aus Italien, ist problemlos. Es fängt an, bei etwas östlicheren Gegenden, z.B. Zuwanderung aus Anatolien“

(Helmut Schmidt, † 10. November 2015,
war von 1974 bis 1982 Regierungschef einer sozialliberalen Koalition und der fünfte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland)

Ausschnitt aus dem Video-Transcript mit dem Interview von Helmut Schmidt.

Maischberger:  Die Wirtschaft sagt, sie braucht Fachkräfte?

Schmidt:            …jetzt lassen Sie mich gefälligst aussprechen

Maischberger:  Auch wenn es nicht mehr…

Ursprünglichen Post anzeigen 272 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s