Mann vergewaltigt Ente in einem türkischen Dorf

Schlüsselkindblog

Wie die türkische Daily Habertürk berichtet, wird ein Mann aus der Provinz Bursa festgehalten, weil er eine Ente vergewaltigt haben soll.

Polizisten sperren den Mann ein, nachdem sich seine Schwiegereltern über eine Vergewaltigung einer ihrer Enten beschwerten, als ihr Schwiegersohn bei ihnen im Haus übernachtete.

Der Schwiegervater des Mannes sagte, er habe „Federn und Blut“ in seinem Bett mit der Ente gefunden.

Die Ente war „nicht mehr in der Lage zu laufen“, so der entsetzte Hausherr. Die Schwiegermutter des Mannes berichtete Habertürk, dass sie tagsdarauf das blutige Hemd ihres Schwiegersohnes in einem Baum entdeckte.

Der 50-jährige Verdächtige selbst, bestritt alle Anschuldigungen und spricht von „Verleumdung“.

An der Ente allerdings, wurden schwere Verletzungen wie eine Verformung und Beschädigung ihrer Därme festgestellt und sie wurde anschließend mehreren Operationen unterzogen. Sie befindet sich jetzt angeblich wieder in einem gutem Zustand und bleibt in veterinärer Nachsorge.

„Ein Mann gilt immer noch als rein, wenn…

Ursprünglichen Post anzeigen 89 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s