Taubes Mädchen mehrfach von ihrer muslimischen Familie geschlagen weil sie Jesus umarmte

Schlüsselkindblog

Christen beten für ihre Sicherheit

Die taube zum Christentum konvertierte Saida steht jetzt vor einer neuen Strafe, möglicherweise sogar vor ihrem Tod, falls sie sich weigert, zum Islam zurückzukehren

Die kleine Saida landete auf der Intensivstation eines Krankenhauses, nachdem sie von ihren eigenen Familienmitgliedern zusammen geschlagen wurde, die sie damit zwingen wollten, auf Jesus Christus zu verzichten, berichtet Open Doors USA

Die „Christian persecution watchdog“ fordert die Christen auf, für Saida zu beten, nachdem ihnen Informationen zugespielt wurden, dass die Verwandten des Mädchens gedroht haben, sie wieder zu schlagen und sie sogsr zu töten, sollte es nötig sein, und Saida nicht zum Islam zurückkehrt, sobald sie aus dem Krankenhaus entlassen wird.

Mitglieder der ortsansässigen Kirche im nicht weiter genannten Land, planen Saida aus dem Krankenhaus zu nehmen und sie an einem sicheren Ort zu verstecken. Allerdings haben ihre Verwandten damit gedroht die Polizei zu rufen, um genau zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 299 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s