Rot-grüner Totalschaden in NRW

Der Honigmann sagt...

Foto: Thomas Rodenbücher/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/
 Hannelore Kraft ist die schlechteste Ministerpräsidentin, seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland. Sie hat mit ihren Mitstreitern aus dem rot-grünen Sektor dafür gesorgt, dass NRW einen Totalschaden erleiden musste. Doch davon scheint sie nichts wissen zu wollen. Der „Focus“ schreibt:

Die sieben Jahre rot-grüner Regierung unter Kraft haben dem Land keine Verbesserung beschert. Im Gegenteil: Kritiker bemängeln, dass selbst das geringe Wirtschaftswachstum durch neue Schulden erkauft worden sei. NRW hat rund 180 Milliarden Euro Schulden – und will 2017 nochmals 1,6 Milliarden an neuen Schulden aufnehmen, während die meisten Bundesländer ohne auskommen…

Auch in Sachen Bildung schneidet NRW schlecht ab. Im Bildungsmonitor 2016 landete das Land auf Platz 14. In welch schlechtem Zustand Straßen und Brücken sind, erfuhr der Rest der Republik spätestens mit der Sperrung der Rheinbrücke bei Leverkusen für Lkw. Der Bund klagt regelmäßig, dass NRW selbst bewilligte Gelder zur Sanierung nicht abrufe.

Nun führt NRW…

Ursprünglichen Post anzeigen 105 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s