EU erpresst Ungan und Polen: Akzeptiert Massenmigration, oder verlasst die Union

Schlüsselkindblog

„…und es kommen immer mehr“

Für Papst Franziskus ist die europäische Migrationskrise eine „arabische Invasion“ und er ist davon überzeugt, dass „Europa geschwächt wird“, indem es seine eigene Geschichte vergisst.

Die sozialistische Regierung in Frankreich und natürlich ganz vorne an, die deutsche Bundeskanzlerin, die von vielen Menschen als sozialistischer Trojaner in der CDU verstanden wird, setzen Ungarn und Polen jetzt unter Druck, entweder die Verteilung der Migranten im Rahmen des Quotensystems zu akzeptieren, oder alternativ die Europäische Union zu verlassen.

Beide Staaten weigern sich weiterhin hartnäckig die von der EU beschlossene Quote Asylbewerber in großer Zahl aus Italien und Griechenland aufzunehmen. Die öffentliche Meinung in Polen und in Ungarn ist strikt gegen die Aufnahme von kulturfremden Muslimen in ihre Heimat, die in Deutschland, Frankreich, Österreich, den Niederlanden oder Schweden zu bisher exorbitant hohen Straftaten führte und eine Islamisierung Zentraleuropas weiter vorantreibt. Noch nie hat man in den…

Ursprünglichen Post anzeigen 456 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s