NeoFaschisten vergiften Hunde einer AfD-Kandidatin

In Deutschland spielt sich dieser Tage Unglaubliches ab. Während ungefährliche Andersdenkende und politische Gegenparteien von den Linksgrüngesinnten, die weitherzige Toleranz predigen und offene Grenzen für kriminelle und gewalttätige Menschen fordern, stigmatisiert und denunziert werden, regieren Banden von Verbrechern aus dem muslimischen Kulturkreis die Straßen Deutschlands, die von den NeoFaschisten verteidigt und verharmlost werden.

Schlüsselkindblog

In Deutschland spielt sich dieser Tage Unglaubliches ab. Während ungefährliche Andersdenkende und politische Gegenparteien von den Linksgrüngesinnten, die weitherzige Toleranz predigen und offene Grenzen für kriminelle und gewalttätige Menschen fordern, stigmatisiert und denunziert werden, regieren Banden von Verbrechern aus dem muslimischen Kulturkreis  die Straßen Deutschlands, die von den NeoFaschisten verteidigt und verharmlost werden. 

Eine weit verbreitete Methode in Deutschland, die stets nach dem gleichen Schema erfolgt, den politischen Feind aus dem Weg zu räumen, ist das Anzeigen bei den Behörden, aufgrund von an den Haaren herbeigezogenen „Drohungen“ seitens des politischen Feindes, worauf eine Anzeige bei den Behörden aufgrund von Volksverhetzung erfolgt, wie es zum Beispiel  Tim K., einem Ex-Polizisten, dem Autor und Schriftsteller Akif Pirinçci und einer Studentin an der Universität in Würzburg widerfahren ist. Dass es sich hierbei um eine falsche Beschuldigung ohne Beweise handelt, die nach §164 StGB mit bis zu zehn Jahren Freiheitsstrafe bestraft wird, tangiert…

Ursprünglichen Post anzeigen 276 weitere Wörter

Frau über Stunden mit brutaler Gewalt missbraucht – Richterin entschuldigt Vergewaltiger

Schlüsselkindblog

Freispruch im Amtsgericht mit Migrantenbonus:  

Eine junge Frau lehnt es ab, mit einem jungen Türken Sex zu haben. Er wirft sie trotzdem aufs Bett, schiebt ihren Kopf zwischen zwei Metallstreben. Sie schreit, er soll aufhören, kratzt ihn. Der Akt ist gewalttätig, die Frau wird vier Stunden lang sein Opfer sein. Das zweifelt auch das Gericht nicht an – spricht aber den 23-Jährigen wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung frei.

Brandenburg/H. Dass der Sex des 23 Jahre alten Türken aus Brandenburg/Havel gewalttätig und die Frau vier Stunden lang sein Opfer war, daran zweifeln Staatsanwalt und das Schöffengericht Brandenburg/Havel nicht. Dennoch wurde der 23-Jährige vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Die Juristen erkannten bei ihm keinen Vorsatz.

„Ich glaube Frau G. jedes Wort“, sagte die Richterin nach ihrem Urteilsspruch. Doch wahrscheinlich habe ihr Peiniger nicht gewusst, was er ihr antat, als er in der Nacht der 18. August 2016 in seiner…

Ursprünglichen Post anzeigen 455 weitere Wörter

Paris: Islamistisches Attentat tötet am Abend Polizeibeamten – mehrere Verletzte

Schlüsselkindblog

Der Sozialist François Hollande, französischer Staatspräsident, spricht von einem Terroranschlag

Auf dem Pariser Champs-Élysées sind am Donnerstagabend mehrere Schüsse gefallen. Mindestens ein Polizist kam dabei ums Leben, zwei weitere Beamte wurden schwer verletzt. Der französische Präsidente François Hollande spricht von Hinweisen auf einen Terroranschlag.  Die Terrororganisation IS reklamierte den Angriff bereits am Donnerstagabend für sich.

0.17 Uhr: Ermittler haben die mutmaßliche Wohnung des getöteten Angreifers durchsucht. Das wurde der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstagabend aus Ermittlerkreisen bestätigt. Die Durchsuchung fand im Verwaltungsbezirk Seine-et-Marne im Osten und Südosten der französischen Hauptstadt statt. Der Sprecher des Innenministeriums hatte zuvor gesagt, dass der Angreifer noch nicht endgültig identifiziert.

20170421_045645

Schießerei auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Élysées

23.34 Uhr: Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ hat den Angriff auf französische Polizisten für sich reklamiert. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf das IS-Sprachrohr Amaq. Bei dem Angreifer handele es sich um einen Kämpfer des ISaus Belgiennamens Abu Jussuf…

Ursprünglichen Post anzeigen 37 weitere Wörter

Warum Frauen Staaten zerstören und andere unbequeme Tatsachen

Galerie

Diese Galerie enthält 18 Fotos.

Ursprünglich veröffentlicht auf Schlüsselkindblog:
Wenn sexuelle Präferenzen von Frauen frei und ungehemmt ausgelebt werden, zerstört dieses Verhalten Zivilisationen. Wenn Frauen wählen können, bilden sich nach einer gewissen zeit Vielweibereien, sog. Harems.?Wenn Frauen erlaubt ist, ihre Stimmen im…

Imad Karim: 80 Prozent aller Brände in Asylunterkünften legen Bewohner selbst

Schlüsselkindblog

„Ich habe in 40 Jahren NIE die Nazis getroffen, vor denen ich immer gewarnt wurde“ (Imad Karim in einem Interview mit RTDeutsch)

Der Filmemacher und ehemalige WDR Journalist Imad Karim hat es heute schwer, Gehör zu finden. Von deutschen Talkshows verschmäht, auf Facebook von einer Sekunde zur anderen, eliminiert. Mit ihm zehntausende Freunde und über 15o Communitys.

Das Leben in Deutschland abseits des Mainstream ist im Merkel-Neofaschismus beschwerlich geworden. Wir haben  Angst was morgen kommen wird.

Ein Interview mit Imad Karim und RTDeutsch: 40 Jahre Erfahrung Deutschland :

Videoquelle : RTDeutsch hochgeladen von Frubi Tv

Redaktion Schlüsselkindblog

Ursprünglichen Post anzeigen

Der „Staat“ schlägt zu: Razzia und Verhaftungen gegen „Staatsverweigerer“

Der Honigmann sagt...

von Johannes

Eigentlich hätte morgen, am 21. April 2017, in Graz eine ganz besondere Verhandlung stattfinden sollen. Eine Gruppe von „Staatsverweigerern“ (… ich mag diesen Ausdruck nicht, er ist auch nicht treffend!) des „Staatenbundes Österreich“ mit der selbstgewählten Präsidentin Monika Unger wollte einen Musterprozess gegen Regierende, Eliten der Exekutive und Beamte führen und die „Firma Österreich“ anstrengen.

Dazu wurde der grösste Gerichtssaal in Graz gefordert und die Militärpolizei gebeten, bei Nichterscheinen der Angeklagten diese zu verhaften und zwangsweise vorzuführen …

Dass der Staat, also das sogenannte „Unternehmen Österreich“ sich das nicht gefallen lässt, war klar.

Heute Nacht schlug die „Firma“ zu: Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz gab es in ganz Österreich Razzien und mindestens 26 Verhaftungen von „Staaatsverweigerern“. Darunter auch die Präsidentin Monika Unger.

Nun kommt es tatsächlich zum grossen Showdown bei Gericht! Denn nun muss sich auch der Staat, die sogenannte Firma Österreich, deklarieren und legitimieren! … nehme ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 455 weitere Wörter

#PeggyGate: Datenträger aus der Post verschwunden, war das Kommissar Zufall?

Der Honigmann sagt...

Die Bayern Justiz hat nicht nur ein Problem, aber mit dem immer noch ungelösten Mordfall Peggy und der drohenden Millionenklage wegen Schadensersatz und Privathaftung (!) durch den zu Unrecht als deren Mörder verurteilten Ulvi K. könnte ein Präzedenzfall das gesamte unappetitliche Geflecht zwischen Kreisen aus der Polizei, Gutachterwesen, Psychiatrie und Justiz in erhebliche Schwierigkeiten bringen.

Die Öffentlichkeit schaut genau hin und aktuell will ein uns bekanntes Filmteam den Fall Ulvi K. dokumentarisch und seriös verarbeiten. Dazu wurde natürlich Kontakt mit der gesetzlichen Betreuerin von Ulvi K. – Gudrun Rödel – aufgenommen, ohne die der Justizskandal nie aufgeflogen wäre.

Damit die Filmemacher sich vorbereiten können, baten sie um einige Dokumente, die die Betreuerin in Massen zu dem Fall gesammelt hat. Eine Auswahl davon kopierte sie auf einen Stick und schickte ihn per Post. Allerdings stellte sich heraus, dass auf dem Stick versehentlich nur die Verknüpfungen zu den Dateien kopiert worden waren –…

Ursprünglichen Post anzeigen 96 weitere Wörter