8 Wochen nach Tod Ulfkottes auch der KOPP-VERLAG am ENDE ?

Schlüsselkindblog

Der Kopp-Verlag hat seine täglichen Online-Nachrichten eingestellt. Im Netz kursieren Gerüchte über mögliche Hintergründe, angeblich habe ein Gütersloher Verlagshaus den Verlag “gepampert” oder er sei eingeschüchtert worden. Die Wahrheit ist viel banaler, so sieht es zumindest Wolfgang van de Rydt von der „Opposition24“

Ein Leser des Gelben Forums beließ es nicht bei Spekulationen, sondern fragte selber nach und bekam folgende Antwort.

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihr Interesse an Kopp Online.

Den redaktionellen Teil von Kopp Online und die Weltnachrichten mussten wir einstellen. Obwohl das Interesse an Kopp Online überwältigend groß war (in der Spitze weit über 600.000 Besucher pro Tag) hat uns leider die Unterstützung unserer Leser gefehlt. Trotz zahlreicher Aufrufe haben wir in den vergangenen 12 Monaten nur 6.000 EUR an Spenden erhalten. Das reicht nicht einmal um die Seite eine Woche lang in der gewohnten Qualität zu betreiben.

Auch die Unterstützung durch Buchkäufe ging…

Ursprünglichen Post anzeigen 640 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s