„Wer Ärzten rückhaltlos vertraut, schadet sich“: Ein Saalfelder Arzt deckt auf

Der Honigmann sagt...

„Wer Ärzten rückhaltlos vertraut, schadet sich“: Gerd Reuther hat ein Buch geschrieben, das vielen seiner Kollegen nicht gefallen wird – Seine Botschaft: Vertraue nur dem Zweifel.
Dr. med. Gerd Reuther, Arzt und Buchautor aus Saalfeld, Verfasser des Buches "Der betrogene Patient". Foto: Renate Reuther Dr. Dr. med. Gerd Reuther, Arzt und Buchautor aus Saalfeld, Verfasser des Buches „Der betrogene Patient“. Foto: Renate Reuther

Saalfeld. Die erste Begegnung ist zugleich die erste Überraschung. Der Dr. med., der da vor zwei Jahren seinen Beruf an den Nagel gehängt hat, um ein Buch zu schreiben, ist kein von Leben und Job gezeichneter Senior, sondern ein schlanker und vitaler Mittfünfziger, wie sie einem per Fahrrad an den Serpentinen zur Serra de Tramuntana auf Mallorca oder beim Moonlight Classic Skimarathon auf der Seiser Alm begegnen.

Er sei „im Pilotenalter“ aus dem Berufsleben ausgeschieden, sagt Gerd Reuther. Zum Teil aus Frustration, weil er als Radiologe nur dann mitwirken durfte, wenn die schneidenden Fächer ihn hinzuzogen. Aber wohl auch, weil er es sich leisten kann…

Ursprünglichen Post anzeigen 901 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s