+++ FRAGE AN EUCH !!! +++ UMFRAGE – BITTE ABSTIMMEN !!! +++ Wie findet ihr unsere Idee eines gemeinnützigen „Hilfsvereins der Bürgerinitiative für Frieden“?

Eine super Idee!

Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

Die Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine („biffidu“) gibt es bereits seit 9 Monaten! Danke an euch und euren Support! +++

+++ Die Humanitäre Lage im Donbass verschlimmert sich – Der Winter ist da! Sehr viele Menschen frieren und hungern – und die Welt schaut leider weg! Die UNO schläft und die deutschen Medien & Politiker „übersehen“ die Not dieser Menschen! +++ Wir wollen sehr gerne helfen! Wir wissen aber nicht genau wie! Es kommen seit Monaten auch viele Anfragen, wie man den Menschen dort denn bloß helfen könnte! +++

+++ Deshalb kam jetzt unter unseren Admins der Bürgerinitiative die Frage auf, ob wir nicht einen offiziellen gemeinnützigen Hilfsverein der Bürgerinitiative für Frieden gründen sollen – in dessen Rahmen wir Hilfe für die notleidenden Menschen im Donbass, oder auch in anderen Krisenherden, sammeln und diese Hilfe kontrolliert an geprüfte Hilfsgruppen & Hilfsorganisationen vor Ort weiterleiten! Von diesen würden wir dann…

Ursprünglichen Post anzeigen 85 weitere Wörter

Ist Olaf Sundermeyer tatsächlich nur „Journalist“?

Die Propagandaschau

Es ist schon mehr als ungewöhnlich, was Olaf Sundermeyer nach seinem Kurzauftritt bei RT-Deutsch so alles erfahren haben will. Das, was er jetzt in den Medien (FAZ, RBB) von sich gibt, hat ganz offensichtlich nichts mit seinem Auftritt bei RT zu tun.

Sundermeyer im RBB:„Den Eindruck den ich dort gewonnen habe, der hat leider das bestätigt, was ich an Vorahnung hatte, dass es ausschließliche Propaganda ist, die dort gemacht wird.“

Sundermeyer_RBB youtube: RT-Deutsch zum Bashing Sundermeyers (Bild anklicken)

Herr Sundermeyer war vielleicht 1-2 Stunden, vielleicht etwas länger im Sender. Was kann er gesehen haben, das einen seriösen Journalisten zu der Erkenntnis bringen würde, „da wird ausschließlich Propaganda gemacht“? War er in Redaktionskonferenzen, wo Chef Rodionov die Redakteure auf Linie getrimmt hat? Lagen Wording-Bücher in kyrillischer Schrift auf den Tischen? Gab es eine Standleitung in den Kreml? Und warum kommt der tatsächlich unabhängige Journalist Mathias Broeckers zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 898 weitere Wörter

NDR ZAPP: Verlogene Angriffe auf Hubert Seipel wegen seines Putin-Interviews

Die Propagandaschau

ndrtv_small_posNDR ZAPP ist Propaganda auf der Meta-Ebene. Das Medienmagazin des Staatssenders greift Medienkritik zwar regelmäßig auf, lenkt sie aber ordnungsgemäß in eine von Staat und Staatsmedien gewünschte Richtung. Dass ZAPP dabei mit Lüge und Manipulation arbeitet, beweist dieser Beitrag zur letzten Sendung.

Wie nicht anders zu erwarten, wurde „Putin-Versteher“ Hubert Seipel von den transatlantischen Netzwerkern in den Medien für sein Interview mit Russlands Präsident heftig angegriffen. Günther Jauch – der unverhohlen bedauerte, dass Putin wohl nicht bald sterben werde – wurde in keinster Weise kritisiert. Sein von uns dokumentiertes Zitat wurde in den gleichgeschalteten Medien totgeschwiegen. Hat dies jemanden überrascht?

Putin-Interview: Journalismus mit Kalkül?

fragte ZAPP gestern scheinbar arglos, präsentierte die Vorwürfe gegen Seipel und ließ den Journalisten, der eingestand, von den Attacken aus den eigenen Reihen getroffen zu sein, zu Wort kommen. (Link zum 4:34min-Video).

Ganz offenkundig manipuliert ist der Einstieg in die Kritik. Mit der…

Ursprünglichen Post anzeigen 708 weitere Wörter