Für Springer und ZDF unter der Wolfsrune: Die Eigendorfs

Advertisements

Ukrainische Märchen über angebliche Drohungen des russischen Präsidenten

Pinocchio Poroschenko lässt das Lügen nicht!

Die Propagandaschau

Den gleichgeschalteten transatlantischen Hetzmedien ist offensichtlich keine Lüge zu dumm, um sie nicht als Mittel politischer Agitation in die Welt zu setzen. Gerade erst musste die EU bei einer so durchschaubaren, wie dümmlichen Geschichte klein beigeben, nach der Putin Barroso gedroht haben soll, die ukrainische Hauptstadt Kiew innerhalb von zwei Wochen einnehmen zu können. Außer den Einfaltspinseln und Hetzern in deutschen Redaktionen war jedem halbwegs gebildeten politischen Beobachter klar, dass dies so nie stattgefunden haben kann. Vielmehr hat Putin wohl klargestellt, dass er gar nicht nach Kiew will, denn sonst wäre er längst dort. Wenn er wollte, könnte er Kiew in 2 Wochen einnehmen. So macht diese Aussage Sinn und selbst Ex-NATO-General Kujat hat dazu lapidar erklärt, dass es stimmen würde.

putin_barroso_ukraineDas kleinlaute Zurückrudern der EU hat die deutsche Presse geflissentlich verschwiegen und nun präsentiert sie eine neue Geschichte – ausgerechnet unter Berufung auf den notorischen Lügner Poroschenko…

Ursprünglichen Post anzeigen 159 weitere Wörter